Diesel sparen durch wirtschaftliche Fahrweise

Viel wird geforscht um die LKW-Technik sowie die Treibstoffe noch effizienter und ökologisch vertretbar zu machen. Doch nicht nur große technische Entwicklungen führen zu mehr Ökonomie. Manchmal reicht es aus, Verhaltensmuster zu verändern oder Technik richtig zu warten bzw. einzustellen.

Das Thema Abfahrtskontrolle sollte jeder Fahrer verinnerlichen:

  • Stimmt der Reifendruck?

  • Wie sieht die Abnutzung der Reifen aus?

  • Kraftstofffilter regelmäßig kontrollieren

  • Usw.

Zusätzlich führt die richtige, kontrollierte Fahrweise zur Verbrauchs- und Abnutzungsreduzierung.

Beispiele hierfür sind:

  • Das Nutzen von Fahrerassistenzsystemen, wie Tempomat, ACC

  • Starten des Motors ohne Gas

  • Unnötiges Laufenlassen des Motors vermeiden

  • Vorausschauendes Fahren – vermeiden von unnötigen Stopps

  • Richtiger Einsatz von Betriebs- und Dauerbremse

  • Etc.

Fortbildungsangebote, speziell für Fuhrparkleiter oder Fahrer, die sich mit der wirtschaftlichen Fahrweise mit Nutzfahrzeugen befassen, gibt es bei allen großen Anbietern der Branche. 

Zurück